Emil Salathé

Mit meiner Familie wohne ich auf einem alten Anwesen in Niederbipp im Kanton Bern. Wir besitzen und betreuen drei Pferde, die täglich geritten werden.

Ich liebe die Natur und die schöne Schweiz. Ich empfinde es als ein Privileg in der Schweiz zu wohnen und auch Ferien zu verbringen – meist an Schweizer Seen.

Ich wohne sozusagen zwischen den Seen – zum Vierwaldstättersee habe ich den speziellen Bezug, dass ich dort mehrere Jahre ein Schiff besessen habe.

Bei dieser Freizeitaktivität habe ich viele schöne Orte, Restaurants und Sehenswürdigkeiten vom See aus erkundet und ausprobiert.

Zu den Juraseen habe ich den Bezug, da ich in etwas jüngeren Jahren dort intensiv Windsurfing betrieben habe. Meine Ferien verbringe ich gerne in der Gegend rund um den Neuenburgersee und Mont Vully.

Das Tessin ist mir insofern ans Herzen gewachsen, dass ich dort liebe Freunde besitze, die dort ihr neues „sonniges“ Zuhause (auch über mich) gefunden haben.

Immobilien am See mit Bootsplatz ist natürlich ein Traum von jedermann. Nur wenige Menschen haben das Glück, sich eine solche Liegenschaft leisten zu können. Ich gebe mir alle Mühe, dass ich diesen Leuten zu diesem Glück verhelfen kann.

Dies erfolgt wieder über attraktive Verkaufsmandate.

Immobilienmakler ist einer der schönsten Berufe die ich mir vorstellen kann. Viele Menschen schenken mir ihr Vertrauen, dies ist die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Meine Diskretion wird vorausgesetzt und auch erfüllt. Meist beginnt es mit einer Zusammenarbeit zwischen fremden Menschen. Mit dem Kennenlernen und dem Aufbau des Vertrauens wird meist ein sehr herzliches Miteinander. Klar arbeite ich um zu Leben, und um mir vielleicht einmal eine „Liegenschaft am See“ leisten zu dürfen – aber ein erfolgreicher Verkaufsabschluss ist mein Dank an meine Kunden für das geschenkte Vertrauen in mich und mein Team – von diesem tollen Gefühl lebe ich – vom Verdienst werde ich satt.


 

Rufen Sie mich an – ich freue mich auf eine „Geschäftsreise“ an einen Schweizer See!